© Copyright 2017 - 2022 - Burkhard Thiel - alle Rechte vorbehalten
G leistrasse.de G
Impressionen entlang des Schienenstrangs

Raiffeisenlager Budberg (Kr. Moers)

Direkt gegenüber dem Stationsgebäude Budberg (Kreis Moers) befindet sich das Gebäude des Raiffeisenlagers. Das mehrgliedrige Bauwerk besitzt im Osten einen vierstöckigen Siloturm aus Backstein mit Walmdach und Abfüllungseinrichtung vom vierten Stockwerk zur überdachten Laderampe für die Straßenfahrzeuge. Diese alten Silotürme waren Typenbauten bei den Raiffeisenlagern in Deutschland. Man findet sie vielfach in abgewandelter Form noch heute in vielen Städten. Daneben befindet sich ein zweistöckiges Haus mit Diensträumen der Genossenschaft. Daran schließt sich ein weiterer zweistöckiger Gebäudeteil an, der durch das moderne Dach auffällt. Es wird heute als Wohnhaus genutzt. Danach fällt ein bis fast zur Durchgangsstraße reichender einstöckiger Gebäudeteil auf, an dessen Ende ein Querbau errichtet wurde, in dem sich die Waageeinrichtung für die Fahrzeugwaage befand. Im Langbau waren verschiedene Lagerräume sowie Diensträume untergebracht worden. Vor den Lagerräumen war eine Laderampe für die Verladung zu den Straßenfahrzeugen errichtet worden. Das Gebäude ist wahrscheinlich mit Eröffnung des Bahnhofs im Jahr 1900 in Betrieb gegangen und später sukzessive erweitert worden.
mehr zum Thema hier